Browse Source

Merge pull request #702 from rugk/patch-1

Fix and align German and English doc for key pinning
master
Maximilian Lenkeit 3 weeks ago
committed by GitHub
parent
commit
bb05b77c5d
No known key found for this signature in database GPG Key ID: 4AEE18F83AFDEB23
  1. 2
      pruefsteine.md
  2. 2
      translations/pruefsteine.de.md

2
pruefsteine.md

@ -68,6 +68,6 @@ As a rare edge case, diagnosis keys could be attributed to a single person in ca
The Corona-Warn-App takes state of the art measures to make individual messages and communication patterns unobservable to malicious entities.
Well-established encryption mechanisms such as HTTP over TLS (HTTPS) ensure that messages are not readable for outside viewers. Metadata is removed before processing payload in diagnosis key submissions and can therefore not be linked to them on a database level. To further reduce the possibility of man-in-the-middle attacks, certificate pinning shall ensure that trusted communication only happens between the Corona-Warn-App and the server.
Well-established encryption mechanisms such as HTTP over TLS (HTTPS) ensure that messages are not readable for outside viewers. Metadata is removed before processing payload in diagnosis key submissions and can therefore not be linked to them on a database level. To further reduce the possibility of man-in-the-middle attacks, static public key pinning shall ensure that trusted communication only happens between the Corona-Warn-App and the server.
Besides shielding individual messages that are transmitted by the system, also communication patterns need to be disguised. Consider, for example, that polling for test results and submitting diagnosis keys would only happen in case of a real infection. In this case, observing network traffic would be sufficient to know that users took a SARS-CoV-2 test and had a positive result. This attack surface is mitigated by random fake messages that are indistinguishable from valid ones. This way, key submission and the retrieval of test results are indistinguishable from the system's background noise, creating plausible deniability for users even if network traffic is observed.

2
translations/pruefsteine.de.md

@ -68,6 +68,6 @@ In einem seltenen Grenzfall könnten Diagnoseschlüssel auf eine Einzelperson zu
Die Maßnahmen der Corona-Warn-App, mit denen gewährleistet wird, dass einzelne Nachrichten und Kommunikationsmuster nicht von Angreifern beobachtet werden können, entsprechen dem aktuellen Stand der Technik.
Etablierte Verschlüsselungsmechanismen wie HTTP over TLS (HTTPS) stellen sicher, dass Nachrichten von außen nicht lesbar sind. Die Metadaten werden entfernt, bevor die Nutzdaten bei der Übermittlung von Diagnoseschlüsseln verarbeitet werden. Somit können diese nicht auf Datenbankebene verkettet werden. Um das Risiko von Man-in-the-Middle-Angriffen weiter zu reduzieren, wird durch HTTP Public Key Pinning sichergestellt, dass vertrauliche Kommunikation nur zwischen der Corona-Warn-App und dem Server stattfindet.
Etablierte Verschlüsselungsmechanismen wie HTTP over TLS (HTTPS) stellen sicher, dass Nachrichten von außen nicht lesbar sind. Die Metadaten werden entfernt, bevor die Nutzdaten bei der Übermittlung von Diagnoseschlüsseln verarbeitet werden. Somit können diese nicht auf Datenbankebene verkettet werden. Um das Risiko von Man-in-the-Middle-Angriffen weiter zu reduzieren, wird durch statisches Public Key Pinning sichergestellt, dass vertrauliche Kommunikation nur zwischen der Corona-Warn-App und dem Server stattfindet.
Neben einzelnen Nachrichten, die vom System übertragen werden, müssen auch Kommunikationsmuster abgeschirmt werden. Beispiel: Der Sendeaufruf von Testergebnissen und die Übermittlung von Diagnoseschlüsseln würde normalerweise nur im Fall einer tatsächlichen Infektion stattfinden. In diesem Fall könnte man durch die Beobachtung des Netzwerkverkehrs erkennen, dass eine nutzende Person einen SARS-CoV-2-Test gemacht hat und positiv getestet wurde. Um dies zu verhindern, werden zufällig generierte unechte Meldungen versendet, die von gültigen Meldungen nicht unterschieden werden können. Dadurch sind die Übermittlung von Schlüsseln und der Abruf von Testergebnissen nicht vom Hintergrundrauschen der Systeme unterscheidbar. Dies führt selbst bei beobachtbarem Netzwerkverkehr zu einer plausiblen Abstreitbarkeit.

Loading…
Cancel
Save